Archive for the 'Sentiers Historiques' Category

Sentier historique KEHLEN

Dieser beschilderte Wanderweg möchte dem Besucher einen Überblick über die geschichtliche Vergangenheit von Kehlen geben.

Die Kulturkommission der Gemeinde Kehlen

Beschreibung - Description

Beschreibung - Description

Ce sentier pédestre balisé a pour but de donner aux visiteurs un aperçu sur le passé historique de la commune de Kehlen.

La Commission Culturelle de la Commune de Kehlen

Publicités

Geschichtslehrpfad in Schifflingen

Der vom „Syndicat d’Initiative et du Tourisme“ und dem kommunalen „Service Ecologique“ geplante und fast vollendete Geschichstlehrpfad wäre ganz im Sinne des engagierten Lehrers, Biologen, Freizeitkünstlers und mutigen Resistenzlers Albert Wingert gewesen.

A.W. gründete in den 1930er Jahren die „Societé d’ Embellissement“, den Vorläufer des heutigen SIT. Während seiner Präsidentschaft (1935-1945) schuf er den ersten Touristenpfad in Schifflingen und somit die Verbindung zum bereits bestehenden kantonalen „Sentier Touristique du Sud“ (Esch-Kayl-Düdelingen), dessen feierliche Einweihung am 11.Mai 1939 begangen wurde.

In Zusammenarbeit mit den Escher „Amis de l’Histoire et du Musée“ entsteht nun die Verbindung zum bereits bestehenden Escher „Sentier Historique“. Auch in Schifflingen soll der noch zum Teil vorhandene alte Römerweg genutzt werden, um den Menschen die Geschichte der Kelten und Römer, Merowinger und Karolinger  bis zur heutigen Zeit näher zu bringen. Der Verlauf des Geschichtslehrpfads beginnt beim Schifflinger Friedhof und skizziert die Entstehungsgeschichte der Pfarrei Schifflingen, verläuft weiter über den Märtesbierg, weist ferner auf die römischen Legionslager (corps de garde) hin und zieht dann weiter über den Kiem (Roude Wee) sowie über jene Anhöhen (Plaakeg Kopp), welche bereits von Steinzeitmenschen, später von Kelten und Römern besiedelt wurden.

Etwas weiter dann ein Zeitsprung in die Neuzeit; hier erklärt uns eine Tafel, wie das Erz per Feldbahn aus dem Ellergronn befördert wurde.

Der gesamte Lehrpfad verläuft überdies noch durch eine reizvolle Landschaft mit Panoramablick über die Nachbargemeinden von der höchsten Stelle Schifflingens (404m) aus und an anderer Stelle mit einer beeindruckenden Sichtachse auf den sogenannten „kleinen Canyon“, einer durch den Erzabbau entstandenen, roten Felsenlandschaft.

Gaby Bruch-Forster
Ehrenpräsidentin SIT


Catégories

RSS Plurio.net

  • Erreur, le flux RSS est probablement en panne. Essayez plus tard.
Publicités