Erinnerungsausstellung „Nicolas FRANTZ“

Der „Cercle Philatélique Mamer“ organisiert vom 13. bis 14. November 2010, im „Mamer Schlass“ und im „CIPA Mamer“, im Rahmen seiner Veranstaltung „MAMER 2010″ den 21. Tag der Maximaphilie, die Ausstellung „Radsport und Philatelie“ sowie die Erinnerungsausstellung „Nicolas FRANTZ“.

 

21. Tag der Maximaphilie

Im Rahmen des 21. Tages der Maximaphilie findet eine maximaphilatelistische Ausstellung statt, mit Sammlungen im und ausser Wettbewerb. Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder der FSPL, seien es Anfänger, Fortgeschrittene oder Experten in dieser Sparte der Philatelie.

Die Anmeldungen für die Teilnahme werden bis zum 31. Mai 2010 angenommen.

 

Ausstellung „Radsport und Philatelie“

Die Ausstellung „Radsport und Philatelie“ ist ausgeschrieben für philatelistische Sammlungen mit dem Schwerpunkt Radsport.

Die ausgestellten Sammlungen nicht bewertet, aber jeder Aussteller, nationaler oder internationaler, erhält ein Teilnahmediplom und einen Sachpreis. Es wird keine Einschreibe- und Teilnahmegebühr erhoben. Die Anmeldungen werden bis zum 31. Mai 2010 angenommen.

 

Erinnerungsausstellung „Nicolas FRANTZ“

Nicolas FRANTZ (4.11.1899 – 8.11.1985) war zweifacher Sieger der Tour de France (1927 und 1928) und kam 1924 und 1926 auf Platz zwei, 1925 auf Platz 4, 1929 auf Platz 5. Insgesamt gewann er 20 Etappen dieses grössten Etappenrennens der Welt und ist der einzige Radfahrer, der je das gelbe Trikot vom Anfang bis zum Ende einer Tour de France trug.

Aus Anlass des hundertsten Geburtstags von Nicolas FRANTZ fand in Mamer vom 4. bis 7. November 1999 eine gemeinsame Veranstaltung des „Cercle Philatélique Mamer“ und des „Velo Sport Mamer“ statt. Das Postamt in Mamer führte am 4. November den Sonderstempel „Nic. Frantz – 4.11.1999 – champion cycliste – 1899-1985″.

Bei Gelegenheit des Starts der Tour de France 2002 in Luxemburg verausgabte das P&T-Unternehmen eine Briefmarke (2,45 EUR) mit dem Gemälde „Der Champion“ von Joseph Kutter (1894-1941), zweifelsohne einer der größten Maler Luxemburgs. Seine Personen ordnete er oft im Vorderfrund seiner Bilder an, wie dies auch bei Fotografien jener Zeit üblich war. Seine Porträts sind grob gezeichnet und seine Menschengesichter sind mit großen Nasen ausgestattet. Das Ölgemälde „Der Champion“ entstand 1932; inspiriert wurde Kutter zu diesem Werk durch Nicolas FRANTZ, welcher so auf diesem Bild verewigt ist.

Die Städtemarke „Mamer“ (1,00 EUR) aus dem Jahr 2003 zeigt das „Mamer Schlass“ sowie die zwei Skulpturen welche im kleinen Park hinter dem Schloss stehen und an zwei große Sportler aus Mamer erinnern: Nicolas FRANTZ und Josy BARTHEL, Olympiasieger 1952 in Helsinki.

Am 28. September 2010 wird eine Briefmarke zum 25. Jahrestag des Todes von Nicolas FRANTZ herausgegeben werden. Dazu passend wird es den Sonderstempel des 21. Tages der Philatelie am 13. November 2010 geben.

Eine „Nicolas FRANTZ“-Erinnerungsausstellung wird im „Mamer Schlass“ dem Leben und den Erfolgen eines des grössten Luxemburger Sportlers gewidmet sein.

Anmeldung und Informationen

Die Sonderreglemente samt den Spezialanmeldevordrucken für die beiden philatelistischen Ausstellungen sowie weitere Informationen erhält jeder Interessierte bei Ralph LETSCH, Präsident des „Cercle Philatélique Mamer“ (2, rue Spierzelt – L-8063 Bertrange; Tel. Büro 247 8 32 16 / privat 31 62 37 (abends nach 19:30 Uhr); Email : rletsch@pt.lu) oder direkt über die Homepage des Vereins (http://webplaza.pt.lu/rletsch).

0 Responses to “Erinnerungsausstellung „Nicolas FRANTZ“”



  1. Laisser un commentaire

Répondre

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l'aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s




Catégories

RSS Plurio.net

  • Erreur, le flux RSS est probablement en panne. Essayez plus tard.

%d blogueurs aiment cette page :