Vortrag: Altertumsforschung oder Grabraub?

Über die Ausgrabungen gallorömischer Gräberfelder

von Joël Adam

—> PDF ansehen

In keiner Gegend als im Westen Luxemburgs wurde in den vergangenen vierzig Jahren auf engstem Raum eine solch große Anzahl an gallorömischen Gräberfeldern entdeckt und ausgegraben. Was bewegt Menschen dazu, Gräber ihrer so genannten Vorfahren unter dem Vorwand der Altertumsforschung auszugraben? Was können Gräber über die Verstorbenen erzählen und wie sieht es mit der Notwendigkeit der Ausgrabungen solcher Gräberfelder aus?

Untermalt mit zahlreichen Bildern und Dokumenten versucht Joël Adam seine Antwort auf diese und andere Fragen zu geben.

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Der Vortrag und ist auf luxemburgisch.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beckericher Mühle 103, Huewelerstrooss L-8521 Beckerich
am Donnerstag, dem 4. März 2010 um 20 Uhr
http://www.dmillen.lu/

Sie haben die Möglichkeit, vor dem Vortrag im Restaurant „andermillen“ zu speisen.
Reservationen unter Tel.:+352 26 62 10 53 oder unter contact@andermillen.lu

Samstag, den 6. März 2010 um 14 Uhr:

Geführte Besichtigung mit Joël Adam des „Historischen Wanderweges von Kehlen“.

Länge der Strecke: 8km.

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber dem Gemeindehaus (rue de Mamer) in Kehlen
Die Tour ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

http://www.mambra.lu/kehlen/
Publicités

0 Responses to “Vortrag: Altertumsforschung oder Grabraub?”



  1. Laisser un commentaire

Répondre

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l'aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s




Catégories

RSS Plurio.net

  • Erreur, le flux RSS est probablement en panne. Essayez plus tard.
Publicités

%d blogueurs aiment cette page :